Wie mache ich einen tropischen Fruchtsalat?

Kaufen Sie ein Ticket nach Ghana, eine Mango, Ananas und Kokosnuss.

Das Flugticket kostet rund 600 Franken (Royal Air Maroc, einfach). Mango, Ananas und Kokosnuss insgesamt 1.50 (Strassenrand, ziemlich einfach).

Die Ananas halten Sie am Strunk, schneiden rundum die Schale grosszügig weg, halbieren sie dreimal längs und scheibeln dann quer.

Die Mango ebenfalls schälen, dann parallel zum Kern das Fruchtfleisch entfernen und würfeln. Schliesslich den Kern mit den Zähnen fertig freilegen.
Tipp: danach zahnseideln!

Die gefährlichste Angelegenheit ist das Öffnen der Kokosnuss. Am besten nehmen Sie eine Machete. Mit einem billigen chinesischen Fleischermesser geht’s auch, bloss nicht so gut. Dann knübeln Sie das Weisse raus.

Jetzt müssen Sie nochmals an den Strassenrand, Sie haben nämlich die Limette vergessen. Eine halbe Limette reicht völlig. Zucker brauchen Sie nicht, das Zeugs ist eh schon zu süss.

Dann kleiden Sie sich etwas exotisch, rühren einmal um, fertig!
Tipp: Freunden Sie sich mit einem lokalen Schneider an, er schenkt ihnen das Kleid!

Alternativ können Sie natürlich auch einfach in den Coop. Dorthin werden die tropischen Flugsalate aus Ghana üblicherweise geliefert.

Eine Antwort auf „Wie mache ich einen tropischen Fruchtsalat?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.