Senegal gegen die «Wadynastie»

Die Opposition vereint sich gegen den Präsidenten – obs was nützt?

Im Senegal ist gestern Sonntag offiziell der Wahlkampf gestartet, in drei Wochen finden Präsidentschaftswahlen statt.

Doch es ist kein normaler Wahlkampf. Vorderhand treten nämlich die Kandidaten der Opposition gemeinsam auf. Ihr Ziel: Der Präsident Abdoulaye Wade soll nicht noch einmal antreten dürfen.

Der Bericht von der Kundgebung im Zentrum Dakars:

Dieser Beitrag wurde von DRS 4 News am 6. Februar 2012 gesendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.