Bobi Wine – Pop und Politik in Afrika

Politiker und Popsänger gehen in afrikanischen Ländern oft eine Symbiose ein. Doch es gibt auch Musiker, die ihre Popularität nutzen, um politisch aktiv zu werden. Der derzeit bekannteste ist Reggaestar Bobi Wine aus Uganda.

Bobi Wine beim Auftritt im Kulturzentrum Pawa 254 in Nairobi.

Bobi Wine war für einige Tage in Nairobi, um sich für die Unterstützung während seiner Festnahme durch das ugandische Militär zu bedanken und sich zu vernetzen.

Wine spricht zu Studenten an der Universität Nairobi.

Dieser Beitrag lief am 18. Oktober 2018 auf SRF2Kultur. Videobeitrag folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.